Kontakt aufnehmen

Nur wer sich bewegt, erkennt seine Chancen

In Bewegung bleiben ist auf jeden Fall ein guter Anfang! Das gilt sowohl für hy als junge Firma, für jeden Einzelnen von uns, aber natürlich auch für unsere Kunden. 

Für uns als ein junges, wachsendes Unternehmen, sehe ich vor allem die Aufgabe, die Kommunikation im Team und den Zusammenhalt durch noch mehr aktives Engagement weiter zu stärken. Es ist mir sehr wichtig, dass wir das Vertrauen, das wir unter uns Kollegen haben und brauchen, um gut zusammenzuarbeiten und das Beste aus allem herauszuholen, ausbauen und auf alle neuen Kollegen übertragen. Es macht mir Spaß, in einem solch inspirierenden Umfeld zu arbeiten und freue mich auf alle neuen Blickwinkel, die durch neue Kollegen und ihre Erfahrungen im nächsten Jahr noch dazu kommen werden.

Ich persönlich möchte nicht aufhören, Neues zu probieren und vor allem von meiner Umgebung dazu zu lernen. Mehr als 24 Stunden werden auch die Tage im nächsten Jahr nicht haben, aber ich möchte zumindest versuchen, die Zeit intensiver zu nutzen. Das bedeutet zum Beispiel in der Zeit, die wir heute durch neue Technologien und entsprechende Produktivitätssteigerungen gewinnen, mehr bewussten Raum zum Nachdenken und Austausch mit Freunden, Familie und Kollegen zu schaffen.

Für unsere Kunden möchte ich auch 2020 weiterhin nur an Projekten arbeiten, in denen wir wirklich was bewegen können. Nicht einfach machen, was alle machen, weil es gut aussieht, sondern das, was den Kunden wirklich voran bringt. Das bedeutet für mich, genau zu analysieren, was in der Welt um uns und unsere Kunden herum passiert. Das ist einerseits eine analytische und datengetriebene Aufgabe, hat andererseits aber auch viel mit Austausch mit Unternehmern und Gründern zu tun, um zu verstehen, was sie bewegt, wie sie auf ihre Industrie schauen und was sie anders machen wollen. Es bedeutet aber auch, zu verstehen, was Unternehmen in der „alten Welt“ stark gemacht hat und wie sich diese Stärken in die neue, digitale Welt übertragen lassen und wie sie dort optimal ausgespielt werden können. Die neue Welt dreht sich schneller und verlangt von Unternehmen mehr Bewegung, mehr Adaptionsfähigkeit, Kreativität und Flexibilität. Wenn ich zusätzlich mit meiner Arbeit dabei unterstützen kann, diese Fähigkeiten in der Organisation unserer Kunden abzubilden, dann treibt mich das auch 2020 an.

von Alina Jansen

 

Ganzheitliche Innovationsprozesse statt Innovationsstückwerk

« Zurück zur Übersicht