fbpx

Ich möchte bewegen, und zwar Menschen!

2022 wird für uns das Jahr, in dem wir uns bewegen werden – auf allen Ebenen! Als KLiNGEL-Gruppe bewegen wir uns, indem wir zum einen unsere Position auf dem Markt verändern. Zum anderen verändern wir uns selbst in unseren Aufgaben und durch neue Systeme. Wir transformieren nämlich hin zu einem Digital­unternehmen.

Den Weg des Katalogversandhändlers für Best Ager können und wollen wir nicht weiter gehen, weil es unsere Kunden nicht tun werden. Denn viele unserer Best­-Ager-­Kunden sind u. a. coronabedingt mehr und mehr digital unterwegs und shoppen online. Sie wünschen sich eine individuelle Ansprache und erwarten Produkte, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und schnell verfügbar sind.

Die eigene Position auf dem Markt zu verändern, ist nicht ein­fach, denn das bedeutet auch, auf sich, also auf die eigene Organisation, zu blicken. Sich selbst in Haltung und Rollen zu ändern, fällt schwer, da man lieb gewonnene und eingespielte Gewohnheiten loslassen muss.

Die Frage, ob und wie man Menschen bewegen kann, bewegt mich. Wie schaffen wir es, uns zu wandeln hin zu einer vernetzten, digitalen Organisation, die die Transformation erfolgreich wuppt?

Ein entscheidender Schritt wird sein, Führung anders zu leben. Die Rolle einer Führungskraft wird sich wandeln müs­sen. Aus Vorgesetzten (ein Unwort) werden Leader, die als Vorbilder agieren. Sie stärken die eigene Mannschaft, indem sie Selbstorganisation fördern, motivieren und inspirieren.

Als Leader unterstützen Sie Ihre Teams dabei, ihr volles Poten­zial zu entfalten und Verantwortung zu übernehmen. Und Sie vermitteln eine gemeinsame Vision, eine Bestimmung, die sich stets an den Bedürfnissen der Kunden ausrichtet.

Der zweite Erfolgsfaktor ist das kontinuierliche Lernen. Wir benötigen Digitalkompetenzen quer durch alle Organisations­bereiche. Voneinander lernen war schon immer der erfolg­reichste Weg. Es auch zu wollen, heißt jedoch, an der eigenen Haltung zu schrauben.

Wie wird es uns also gelingen, Teams intrinsisch zu motivieren für einen konsequenten und erfolgreichen Change? Wie nutzen wir die neuen Systeme und digitalen Möglichkeiten für uns bestmöglich? Und wie schaffen wir es, als eine Mannschaft geschlossen nach vorne zu gehen? Darum wird es für mich im Jahr 2022 gehen.

Trends 2022

  • Echte Nachhaltigkeit
    Transparente Lieferketten werden darüber entscheiden, ob ein Kunde kauft oder nicht.
  • KI in allen Facetten
    Ob Maschine oder Deep Learning – wir werden sie noch mehr nutzen, zum Beispiel in der Produktentwicklung oder im Vertrieb.
  • Personalisierung
    Individuelle Produkte und Services werden zum Erfolgsfaktor. Wer die Bedürfnisse der Kunden erkennt und sie erfüllt, bleibt.

Gastbeitrag von Dr. Sven Groos, CEO von KLiNGEL